Thema Zahnarztpraxis am Pferdemarkt

Notfall alles Wichtige auf einen Blick.

Tritt ein Notfall am Wochenende auf, wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst. Die Rufnummer entnehmen Sie der aktuellen Tageszeitung (www.tageblatt.de-service Notdienste) Im Zweifelsfall können Sie auch immer die Notrufnummer 112 anrufen.
 

Abgebrochener Zahn

Bitte heben Sie auf jeden Fall jedes abgebrochene Zahnstück gut auf, vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin oder kommen Sie sofort vorbei. Das abgebrochene Stück kann oftmals sogar mit einem speziellen Klebeverfahren wieder am Zahn befestigt werden.
 

Ausgeschlagener Zahn

Wenn schnell gehandelt wird, kann der Zahn in manchen Fällen wieder eingesetzt werden. Bitte fassen Sie den Zahn nicht an der Wurzel an und reinigen Sie ihn nicht. Am besten wird er feucht in einer Zahnrettungsbox aufbewahrt. Ein Austrocknen des Zahnes sollte auf jeden Fall vermieden werden.
 

Stärkere Blutungen im Mund

Beißen Sie mindestens 30 Minuten auf den Knoten eines Stofftaschentuches. Kühlen Sie von außen mit einer Kühlkompresse aus der Apotheke oder einem Kühlakku (eingewickelt in einen feuchten Waschlappen). Kein Aspirin als Schmerzmittel einnehmen, denn durch den blutverdünnenden Effekt kann die Blutung noch verstärkt werden. Wenn Sie die Blutung nicht stoppen können wenden Sie sich an den zahnärztlichen Notdienst.
 

Schwellung im Gesicht („Dicke Backe“)

Kühlen Sie den angeschwollenen Bereich von außen mit einer Kühlkompresse aus der Apotheke oder einem Kühlakku (eingewickelt in einen feuchten Waschlappen). Kontaktieren Sie in jedem Fall einen Zahnarzt oder Allgemeinarzt und nehmen Sie, wenn möglich, eine Begleitperson mit zum Termin.
 

Schmerzmittel

Wenn Sie Zahnschmerzen haben, helfen am besten Ibuprofen, Paracetamol oder Aspirin. Bitte nehmen Sie vor und nach einem chirurgischen Eingriff wie der Entfernung eines Zahnes, einer Implantation oder Wurzelspitzenresektion kein Aspirin ein, da Aspirin die Blutgerinnung verringert. Ihr Zahnarzt, Arzt oder Apotheker berät Sie bei der Wahl des richtigen Medikamentes und dessen Dosierung immer noch am besten.