Thema Zahnarztpraxis am Pferdemarkt

Zahnerhaltung

Füllungstherapie

Ist ein Zahn durch Karies geschädigt, hilft die klassische Füllungstherapie mit der der Ist-Zustand des Zahnes möglichst lange konserviert werden kann. Eingesetzt werden heute verschiedene Materialien, die sich nach Größe der kariösen Läsion unterscheiden, aber natürlich auch in Verträglichkeit, Kosten und Dauerhaftigkeit.

Endodontie

Befindet sich eine Entzündung im Zahninneren oder an der Wurzelspitze gilt es, das betroffene Gewebe zu entfernen um den Zahn zu erhalten. Meist sind die Wurzeln der Zähne stark gekrümmt und die Wurzelkanäle fein verästelt, sodass eine Wurzelkanalbehandlung oft zeitaufwendig und herausfordernd ist. Durch die Möglichkeit einer lokalen Betäubung verläuft die Behandlung jedoch fast immer schmerzfrei. Zur Verbesserung des Ergebnisses ergänzen wir die Röntgendiagnostik mit der endometrischen Längenbestimmung. Das entzündete Gewebe wird unter Verwendung einer Lupenbrille mit flexiblen Nickel-Titan-Feilen entfernt und das Wurzelkanalystem über einen langen Zeitraum mit Spüllösungen desinfiziert. Die desinfizierende Wirkung wird durch eine Ultraschall-aktivierte Spülung erhöht.
Nach Abschluss der Wurzelkanalbehandlung mit einer randdichten Wurzelfüllung ist in den meisten Fällen eine zeitnahe Überkronung des Zahnes notwendig um einen langzeitigen Behandlungserfolg zu ermöglichen.
Ein so erhaltener Zahn macht keinerlei Beschwerden und kann noch lange im Kiefer verbleiben.

Parodontologie

Die Parodontitis, im Volksmund auch Parodontose genannt, ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Verursacht wird sie durch Zahnbeläge und die darin lebenden Bakterien. Diese Entzündung führt zu einer Schwellung des Zahnfleisches und einem Abbau des Knochens. Die Entzündung verläuft in der Regel schmerzfrei, sodass sie häufig erst zu spät erkannt wird. Erste Warnzeichen sind Zahnfleischbluten, rötliche Schwellung des Zahnfleisches und Mundgeruch. Wenn die Entzündung unbehandelt bleibt, gehen Zähne verloren und es kann ein erhöhtes Risiko für Komplikationen während der Schwangerschaft, Herzerkrankungen oder Diabetes auftreten.
Auch in der Parodontologie verwenden wir effektive und schonende Behandlungsmethoden, bei denen Sie natürlich schmerzfrei mittels lokaler Betäubung behandelt werden.
Allerdings ist diese Erkrankung nicht heilbar, daher gilt es die Stadien der akuten (schmerzhaften) Entzündung möglichst stark einzudämmen. Daraus ergibt sich die besondere Wichtigkeit der regelmäßigen Kontrolluntersuchung (Recall) sowie der Professionellen Zahnreinigung mit Erfassung des aktuellen Entzündungszustandes.